ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Julius Tinzmann

Das Klavier (1. Teil)


Vorlage: Ich bin ein Preuße (Roman| 1. Band der Trilologie)

Komposition: Wolfgang Wölfer

Regie: Otto Kurth

Die Handlung beginnt im Posenschen. Dr. Borkowski ist gestorben. Ein Freund der Familie, Anwalt Wolff, läßt in Gedanken vergangene Zeiten Revue passieren. Der Hörer erfährt von der Mühsal einer Landarztpraxis, vom Leben der Familie Borkowski, von Frau Hedwig, die immer "ins Größere" will - und vom Beginn des Krieges. Der 2. Teil berichtet von der Zeit, "als der Krieg erst richtig bezahlt wird", von Revolution, von Aussiedlung, trostloser Aufbruchstimmung. Hedwig Borkowski verläßt die Heimat, geht nach Berlin. Im 3. Teil ist die Mark wieder eine Mark. Aber es kriselt allerorten. Hitler wird gewählt. Alles dreht sich nur noch um Politik. Sie dringt auc in das Familienleben ein ...

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1970


Erstsendung: 20.03.1971 | 56'55


Darstellung: