ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Michail Schatrow

Bolschewiki


Vorlage: Bolschewiki (Der 30. August) (Drama)

Sprache der Vorlage: russisch

Übersetzung: Günter Jäniche

Bearbeitung (Wort): Siegfried Pfaff

Regie: Wolf Dieter Panse

Am 30.08.1918, am Tag des Attentats auf Lenin, versucht der Rat der Volkskommissare mit dem drohenden Verlust seines Vorsitzenden fertig zu werden und fällt eine für den weiteren Verlauf der Revolution wichtigte Entscheidung, die Sanktionierung des roten Terrors (Massenerschießungen und Verhaftungen) und die Bestimmung seiner Grenzen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fred DürenSwerdlow
Dietrich KörnerVolkskommissar
Hans-Joachim HanischVolkskommissar
Jürgen HoltzVolkskommissar
Lissy TempelhofVolkskommissar
Günter NaumannVolkskommissar
Herwart GrosseVolkskommissar
Dieter MannVolkskommissar
Eugen SchaubVolkskommissar
Horst HiemerVolkskommissar
Achim PetryVolkskommissar
Ernst KahlerVolkskommissar
Heinz BehrensVolkskommissar
Norbert ChristianVolkskommissar
Hans-Peter MinettiVolkskommissar
Herbert KöferVolkskommissar
Ingeborg MedschinskiKrupskaja, Lenins Frau
Henny MüllerUljanowa, Lenins Schwester
Ursula BraunKissas, Sekretärin des Rates der Volkskommissare
Christoph EngelArzt
Werner DisselArzt
Walter KröterArzt
Hannjo HasseArzt
Jürgen FrohriepGil, Lenins Chauffeur
Hans TeuscherBatunin
Lothar SchellhornTelegraphist
Bärbel Bolleein Mädchen, das Lenins Telegramme diktierte


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1968


Erstsendung: 19.01.1969 | 101'12


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: