ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Monolog



Wallace Shawn

Das Fieber


Vorlage: Das Fieber (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: amerikansich

Übersetzung: Dorothea Renckhoff

Komposition: Kalle Laar, Georg Zeitblom

Regie: Ulrike Brinkmann

Der Monolog eines "Sohnes aus gutem Hause", der auf seiner Urlaubsreise in einem verdreckten Hotelzimmer in Mittelamerika nächtigen muss und von dem Elend, das ihn umgibt, überwältigt wird. Im Nachdenken über das Leid, über Hunger, Unrecht, Gewalt und Folter "kotzt" er sich die Seele aus dem Leib. Er will eine Abrechnung mit der besseren Gesellschaft, aus der er selbst kommt. Doch er kann weder den eigenen Reichtum rechtfertigen, noch seine Wohlstandssozialisation hinter sich lassen. Symbiotisch ist er mit denen verbunden, die er eigentlich verachtet.

Wallace Shawn, geboren 1943 in New York, studierte Geschichte in Harvard und Oxford. Seit 1975 ist er Theater- und Drehbuchautor sowie Filmschauspieler (Woody-Allen-Filme, Star Trek, The Bill Cosby Show u.a.). "The Fever" wurde 1990/91 in den USA als bestes neues Stück mit dem Obie Award ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2002


Erstsendung: 24.11.2002 | 79'57


Darstellung: