ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Paul Barz

Das mißlungene Mündel


Regie: Wolfgang Wölfer

Herr Krafft ist Filialleiter einer Bank. Dank seiner "Dynamik", einiger Intrigen und einer guten Portion Skrupellosigkeit hat er sich auf diese Position hochgearbeitet. Nun verkörpert er das, was man einen "Erfolgsmenschen" zu nennen pflegt. Eines Tages begegnet er dem 16jährigen Tobias, einem Jungen aus der Nachbarschaft, dessen Eltern verstorben sind. Tobias wünscht sich, daß Krafft die Vormundschaft für ihn übernimmt. Der willigt nur zögernd ein - und erlebt mit dem Jungen nun ein Fiasko nach dem anderen. Krafft ist am Verzweifeln: Wieso will ein junger Mensch, dem er alle Türen zum Erfolg weit aufstößt, nichts von Schule, Job, Geldverdienen und Karriere wissen?

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1979


Erstsendung: 18.12.1979 | 35'10


Darstellung: