ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Klaus Ullrich

Black Rubin

Hörspiel nach Dokumenten und Aufzeichnungen aus dem Leben des amerikanischen Boxers Rubin Carter


Dramaturgie: Marion Rausch

Regie: Achim Scholz

In einem Revisionsverfahren ist der wegen angeblichen Doppelmordes zu lebenslänglicher Haft verurteilte Boxer Rubin Carter zum zweiten Mal schuldig gesprochen und zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. In dieser hoffnungslosen Situation erreicht ihn im Gefängnis die Nachricht von der Geburt seines Sohnes. Diesem Sohn, den er nie mehr in Freiheit erleben kann, erzählt er nun sein Leben, voll von rassistisch motivierten Demütigungen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978


Erstsendung: 11.03.1978 | 47'29


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: