ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Rolf Neuparth

Auszeichnung


Dramaturgie: Ulrich Griebel

Regie: Klaus Zippel

Beim Unterschreiben der Auszeichnungspapiere bemerkt Abteilungsleiter Freese einen falschen Namen auf der Urkunde. Nicht Leo Köhler sollten als "Aktivist" ausgezeichnet werden, sondern Lothar König. Vergeblich versucht Freese die Schuld für das Versehen bei seinen Mitarbeitern zu finden, bis der Direktor Notz wegen eben dieses Versehens bei Freese vorspricht. Er ist verwundert, dass Freese den Fehler nicht bemerkt hat, zumal von König und Köhler seit mehreren Wochen ein "Neuerer-Vorschlag" auf Freeses Tisch liegt, dessen Realisierung erhebliche finanzielle Einsparungen mit sich brächte. Die Lösung: Beide erhalten den Aktivsten-Orden.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982


Erstsendung: 09.07.1982 | 11'19


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: