ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Volkstext

Alif Laila wa Laila oder Die Erzählungen aus den 1001 Nächten


Vorlage: Die Erzählungen aus 1001 Nacht (Märchen)

Übersetzung: Heinrich Voß

Bearbeitung (Wort): Waltraut Lewin

Komposition: Wolfgang Jahn

Dramaturgie: Ulla Seher

Regie: Reiner Flath

Als König Schehrijar von der Untreue seiner Frau erfuhr, hat er sie erschlagen und darauf - nach jeder Liebesnacht - vollzog er die gleiche schreckliche Tat. Scherezad erbietet sich freiwillig, Schehrijar zu heiraten, glaubt sie doch zu wissen, wie sie diesem Schicksal entgehen und die Töchter des Landes künftig davor bewahren kann. In der ersten Nacht erzählt sie dem König die Geschichte von dem Kaufmann, der einen Dämon unwissentlich erzürnt und von ihm getötet werden soll. Durch das Erzählen wunderbarer Geschichten gelingt es ihm jedoch, sich vom Tode freizukaufen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Cornelia Lippert
Stefanie Schlott
Horst Rehberg
Uwe Manske
Peer Jäger
Axel Werner
Rudolf Koloc
Ortwin Spieler
Gerd Alverdes
Ekkehard Hahn
Thomas Harms
Dieter Musch
Brigitte Peters
Heinz Kamm
Bärbel Röhl


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1983


Erstsendung: 04.05.1984 | 45'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: