ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Gerd Künzel

Das goldene Ei


Komposition: Jan Bilk

Dramaturgie: Silvia Schulz

Regie: Peter Brasch

Die Junghenne Picklinde ist verzweifelt. Längst haben die Schwestern Kratzhild und Scharrtraud ihr erstes Ei gelegt. Sollte Picklinde nur für die Suppe taugen? Da erzählt ihr das geduldige Huhn Warmherz vom goldenen Ei, aus dem der Hahnenheld Hackfried schlüpfte. Ein goldenes Ei zu legen, braucht eben länger. Schließlich glaubt es Picklinde selbst von sich. Sie wird ein solches Ei legen! Und sie legt ihr erstes Ei, ein weißes, ganz normales. Doch sie und die ganze Hühnerfamilie sind glücklich. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hildegard AlexWarmherz
Peter DommischSchwellbrust
Ilka HügelPicklinde
Astrid KreuzKratzhilde
Doris Otto-FrankeScharrtraud


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1987


Erstsendung: 15.05.1988 | 17'59


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: