ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Arnold E. Ott

Bankgeheimnis


Regie: Andreas Weber-Schäfer

Da Verschwiegenheit zu den vornehmsten Tugenden aller gehört, die im Bankgeschäft tätig sind, ist es für Außenstehende, besonders für die Polizei, immer etwas mühsam, trotz "Bankgeheimnis" einen Kriminalfall aufzuklären. Kommissar Möller muß dies wieder erfahren, als er zu klären versucht, warum der Chef der Dallanski-Bank spurlos verschwunden ist. Betrug, Mord oder nur eine menschlich verständliche, aber dennoch geschäftlich nicht vertretbare Liebesaffäre? Arnold E. Ott schildert in seinem Kriminalhörspiel "Bankgeheimnis" das mysteriöse Verschwinden einers Mannes aus der Chef-Etage einer Privatbank und die nicht immer logisch erklärbaren Verhaltensweisen von Menschen, die dort arbeiten.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1977


Erstsendung: 15.12.1977 | 50'15


Darstellung: