ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Holmar Attila Mück

... dafür hörst du den Gesang der Gräser


Dramaturgie: Renate Achterberg

Regie: Uwe Haacke

Erzählt wird die Geschichte des erblindeten Jungen Jean-Paul, der als Sensation ausgenutzt wird, auf dem Jahrmarkt blind über das Hochseil zu laufen. Jean-Paul kennt nichts anderes und will nichts anderes, und der junge Lehrer Louis Braille hat es schwer, ihn zum Lernen zu bewegen. Braille ist um ein menschenwürdiges Leben der blinden Kinder bemüht und gibt nicht auf, um die Durchsetzung seiner modernen Blindenschrift zu kämpfen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Detlef BierstedtLouis Braille
Bernd StorchJean Paul
Ingrid SchwienkeAnne-Gabrielle
Werner DisselDr. Bernard
Hans-Joachim HanischMonsieur Pati
Werner EhrlicherDirektor

Musiker: Dieter Rumstig (g)

 


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984


Erstsendung: 09.04.1984 | 39'42


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: