ARD-Hörspieldatenbank


Lesung


Als das Wünschen noch geholfen hat...


Anonymus

Das Mädchen mit dem Reistiegel auf dem Kopf


Vorlage: Märchen aus Japan (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Uwe Schareck

Regie: Uwe Schareck

Eines Tages rief die Stiefmutter die Stieftochter zu sich und befahl ihr, die Zweige von dem Baum Immerlebt zu holen. Das Mädchen hatte noch nie von einem solchen Baum gehört, und es konnte sich keine Vorstellung davon machen, wo er zu suchen war. Es ging in den Wald und fragte die Bäume. Sie wanderte am Saume des Meeres entlang, auch die Wellen wollten nicht antworten, und kein Mensch vermochte es. Langsam sank die Sonne gegen Westen, der Abend brach herein, und es wurde kühl, das Mädchen wagte es jedoch nicht, unverrichteter Dinge heim zu der Stiefmutter zu gehen. Und als es überhaupt nicht mehr wusste, wohin es sich wenden sollte, erschien auf einmal der Geist der toten Mutter vor ihm, der lächelte es liebevoll an und eröffnete ihr die Lösung. Bald aber spann die böse Stiefmutter neue Pläne.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lena StolzeErzählerin
Matthias Haase
Marianne Rogée
Jürg Löw
Gregor Höppner


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2007


Erstsendung: 01.01.2008 | 19'00


Darstellung: