ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Peter Hirche

Das Lächeln der Ewigkeit


Regie: Friedhelm Ortmann

"Ist Geld der alleinige Schlüssel zum Glück und zur Lösung aller Konflikte?" Diese Frage wirft Peter Hirche in seinem Hörspiel "Das Lächeln der Ewigkeit" auf und demonstriert sie an sechs verschiedenen Fällen. Es geht um eine Dombaulotterie, in der einem Detektiv die Aufgabe gestellt wird, unter sechs Losnummern das Gewinnlos festzulegen. Bei jedem einzelnen der sechs Losbesitzer würde ein Gewinn eine recht entscheidende Wendung zum Besseren mit sich bringen. Der Detektiv aber entscheidet sich für keinen von ihnen, sondern läßt den Gewinn von 100.000,-- Mark dem sowieso schon "reichen" Herrn Göll zukommen, der nur durch einen Zufall in den Besitz seines Loses kam.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bernhard MinettiEhemaliger Detektiv
Gerda MaurusKlavierlehrerin Nanni
Berni ClairmontFrau Pastor
Irmgard FörstDie Frau mit der Brille
Manfred HeidmannDer Mann, der sie liebt
René DeltgenHans Spellmann
Romuald PeknySchulfreund
Frank BarufskiOber Jonny
Elisabeth OpitzWanja
Andreas WolfMaler
Wilhelm PilgramHerr Göll
Wolfgang SchirlitzKunsthändler Olinger
Ludwig ThiesenToby
Heinz SchachtBriefträger
Richard MünchHerr Wiezcorek
Alois GargDer Herr aus Offenbach
Ingeborg SchlegelSekretärin
Alwin Joachim MeyerEin empörter Herr
Gerhard WolfAnsager


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 29.09.1955 | 75'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: