ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



Josef Ruederer

Das Gansjung


Vorlage: Das Gansjung (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Joseph Maria Lutz

Komposition: Ludwig Kusche

Regie: Erich Fritz Brücklmeier

Weil sein vorgesetzter Rechtsrat ihm eine kräftige Zigarre verpaßt hat, raunzt der Herr Magistrats-Adjunkt daheim die Ehehälfte an. In dumpfem Brüten entwickelt er den Sozialkomplex aller Geknechteten und beschließt, gegen seine Peiniger aufzumucken. In flammenden Protesten ruft er zur Auflehnung gegen die "Großkopfeten" und verwendet dabei ein gestohlenes Gansjung als Beweismittel. Es kommt am Ende jedoch ganz anders, als es sich der Herr Adjunkt gedacht hat.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst Stahl-NachbaurMagistratsadjunkt
Irene KohlFrau Adjunkt
Walter KochPepperl, ihr kleiner Sohn
Jochen HauerRechtsrat
Albert SpengerKillmoser, Kanzleidiener
Maria StadlerFrau Scheppenbauer, Gemüsehändlerin
Karl BurgHerr Scheppenbauer
Fritz StraßnerVersammlungsredner
August RiehlVersammlungsleiter
Heinz BeckHerr Meier
Traugott WohlfeldSchutzmann
Rosl MeierKöchin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk


Erstsendung: 1950 | 67'22


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: