ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Bernhard Ücker

Das Martyrium der Scheinheiligen


Komposition: Tibor Inczedy

Regie: Walter Ohm

Die "Fulgur", die in einer Stunde über den Atlantik reisen kann, macht ihren Jungfernflug. Alles scheint tadellos zu klappen, da ereignet sich ein technisches Mißgeschick, wodurch die Passagiere in Lebensgefahr geraten. Die Fluggäste werden zu Gefangenen ihrer Kabine, zu Gefangenen ihrer Angst. Sie bangen und witzeln, sie fürchten sich und fluchen gleichzeitig. Fast scheint es, als würden alle Phrasen und Lügen auf einen Haufen geworfen und als Opfer der Großen für die Kleinen dieser Erde verbrannt. Aber das scheinbar glückliche Ende entlarvt die Bekenntnisfreudigen als das, was sie sind: als Scheinheilige.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk


Erstsendung: 04.05.1956 | 82'05


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: