ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Hansjörg Weisenburger

Beweise im Fall Paran


Regie: Jörg Franz

Das Spiel erzählt die Geschichte eines "namenlosen" Flüchtlings, der Selbstmord begangen hat, weil es ihm nicht gelungen ist, sich unter amtlich registrierten Menschen zurechtzufinden. Doch im Jenseits kommt ihm sein Schicksal zustatten, denn hier sorgt die Phantasie des Dichters für ausgleichende Gerechtigkeit, hier haben die registrierten Toten gegenüber den nichtregistrierten das Nachsehen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk


Erstsendung: 24.04.1963 | 60'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: