ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel



Francis Didelot

Artikel 727


Regie: Klaus Groth

Der Fabrikant Martin Karger ist an einem nebligen Novemberabend auf einem Waldweg unweit seiner Villa von einem Auto überfahren worden. Tödlicher Unfall mit Fahrerflucht oder Mord? Die Verdachtsmomente scheinen Kommissar Brecht ausreichend, um einige Ermittlungen im Umkreis der Familie Karger anzustellen. Tatsächlich zeigt es sich, daß verschiedene Personen ein Interesse an Kargers Tod gehabt haben könnten - so etwa Kargers Schwager Walter Wetzel, für dessen Schulden M. Karger nicht mehr hatte aufkommen wollen, oder Anton Mattes früherer Prokurist der Karger-Werke, dem Unterschlagungen vorgeworfen werden. Auch Kargers junge Frau Dagmar und ihr Freund, der Grafiker Hans Frank, sind nicht aus dem Kreis der Verdächtigen auszuschließen.  Aber erst als der Polizei ein heißer, trockener Sommer zu Hilfe kommt, kann das Verbrechen aufgeklärt werden. 

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1970


Erstsendung: circa 1970 | 44'30


Darstellung: