ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Art's Birthday 2015 (1. Teil)

EBU ars acustica special evening

Aus dem E-Werk Freiburg


Regie: Frank Halbig

Seit vielen Jahren organisiert die ars acustica group der European Broadcast Union (EBU) den »Art's Birthday«. Dieser wird im Gedenken an den Fluxus-Künstler Robert Filliou gefeiert. Der behauptete im Jahr 1963, dass exakt vor einer Million Jahren die Kunst geboren worden sei – um präzise zu sein, am 17. Januar, seinem eigenen Geburtstag. Als Geburtsstunde der Kunst benannte Filliou ein fiktives, zufälliges Ereignis: »Als jemand einen trockenen Schwamm in ein Gefäß voll Wasser fallen ließ«, und bemerkte dazu selbstironisch: »Bescheidene Anfänge, aber schaut uns heute an.« Seit Fillious Tod 1987 führen Künstler weltweit den »Art's Birthday« fort. Die spontan durchgeführten und vernetzten Events finden an vielen verschiedenen Orten statt. Die einzige Voraussetzung ist, dass jede Gruppe »Geburtstagsgeschenke« senden und empfangen kann. Über die EBU-Satellitenkanäle »Haydn« und »Liszt« werden die akustischen Geschenke zwischen den international Beteiligten ausgetauscht. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird der zum Festival erweiterte Art's Birthday wieder in Zusammenarbeit mit dem E-Werk Freiburg organisiert – dieses Jahr feiern wir allerdings mit einem insgesamt sechsstündigen Programm in den Geburtstag hinein. Das Konzert mit den Top Acts im großen Saal in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Elektrizitätswerks wird am 17. Januar als Live-Aufzeichnung vom Vorabend auf SWR2 gesendet. Hip-Hop als Brücke zwischen Sprache und Musik ist in diesem Jahr der Fokus des Programms auf der großen Bühne des E-Werk Freiburg: Als Altmeister des intelligenten Hip-Hops in Deutschland (mit »Kinderzimmer Productions« bis zu deren Auflösung 2007) gefeiert, werden MC Textor & Gäste eine Steilvorlage zu diesem Vorhaben bieten und für einige Überraschung sorgen. Diesem Ensemble wird eine eigens für diesen Abend durch den US-amerikanischen Hip-Hop Musiker und Lyriker Mike Ladd gegründete Dream-Band gegenübergestellt, eine Band, in der dieser zusammen mit dem britischen Rapper Juice Aleem, dem französischen Gitarren-Virtuosen Marc Sens und dem US-amerikanischen Schlagzeuger Damali Young dem »schwarzen« Hip-Hop ein Forum bieten wird. Der Art's Birthday wird um ein Programm erweitert. Es bietet dem Nachwuchs der performativen und elektronischen Künste aus der Oberrheinregion und aus Norditalien eine Plattform. Ab 19 Uhr werden die vielfältigen Räumlichkeiten des Kulturzentrums durchgängig mit Performances, Klang- und Videoinstallationen bespielt werden. Es wird gefördert durch den Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg.

A
A

Mitwirkende

Kunstobjekt "Volante" von Victor Schmitt | © SWR/Victor Schmitt

Kunstobjekt "Volante" von Victor Schmitt | © SWR/Victor Schmitt

Kunstobjekt "Volante" von Victor Schmitt | © SWR/Victor Schmitt
Zu Gast u.a. der Altmeister des intelligenten Hip-Hops in Deutschland, Textor | © SWR/Gerald von Foris
Kunstinstallation "Föhnballon V8" von Evgenij Gottfried | © SWR/Evgenij Gottfried

Kunstinstallation "Föhnballon V8" von Evgenij Gottfried
© SWR/Evgenij GottfriedKunstinstallation "Föhnballon V8" von Evgenij Gottfried
© SWR/Evgenij Gottfried



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / E-Werk Freiburg / HfG Karlsruhe 2015


Erstsendung: 17.01.2015 | SWR2 | 57'14


Darstellung: