ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Friedrich Parpert

Beethoven

Ein Spiel in drei Aufzügen


Vorlage: Beethoven (Theaterstück)

Regie: Manfred Marlo

"Anläßlich Beethovens 100. Todestag (gest. 26. März 1827). Die Handlung spielt im Jahre 1802; die ersten beiden Aufzüge behandeln einen Tag, der dritte liegt etwas später. -  Ort der Handlung ist Wien. Die Wohnung Beethovens im dritten Aufzuge liegt vor den Toren Wiens" (Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 12. 20.03.1927. S. 848)

"Der Sender ehrte Beethovens Andenken  durch die Uraufführung eines Schauspiels 'Beethoven' von Friedrich Parpert. Die Geschichte der Trennung von Giulietta Guicciardi ist geschickt mit Motiven aus der Mondscheinsonate verwoben. Manfred Marlo schuf mit Mitgliedern hiesiger Bühnen ein gutes Hörspiel." (N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 16. 17.04.1927. S. 1095)

A
A

Mitwirkende

Sprecher
N. N.

Dirigent: Hans Mainzer

Ensemble: Funkorchester Kassel

 


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

SÜWRAG - Südwestdeutscher Rundfunkdienst AG (Frankfurt am Main) 1927


Erstsendung: 24.03.1927


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk


Darstellung: