ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Christian Wittmann, Georg Zeitblom

@wonderworld – The Story of Alice and Bob


Komposition: wittmann/zeitblom

Künstlerische Aufnahmeleitung: Boris Wilsdorf

Regieassistenz: Lydia Ziemke


Regie: Christian Wittmann; Georg Zeitblom

Fake-Tweets. Demokratie-Drift. Plastic Planet. Kapitalozän. Humanoide als Leiharbeiter.  Self Care und Terrorattacken. Künstliche Intelligenz und Klima-Desaster. Die Zukunft ist schon da. Sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt. 

Auf einer Tour de Force durch WONDERWORLD, unser Zeitalter zwischen analoger und digitaler Wirklichkeit, spannen wittmann/zeitblom einen Bogen von den Minima Moralia zur radikal geistesgegenwärtigen Maschinenphilosophie Martin Burckhardts, von Marinettis Dynamismus zum Echtzeitdasein digitaler Nomaden, von Richard Sennetts Handwerk zum Phänomen der Co-Working-Community, von poetischer Introspektion zu Kenneth Goldsmiths Sprachmanagement im digitalen Zeitalter, von Gemma Rays elegischem Pop Noir zum metastatischen Wuchern elekronischer Soundblocks.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Jule Böwe
Jacqueline Macauly
Anna Maria Mühe
Sabin Tambrea
Magdalena Gröllmann
Christian Wittmann

Musiker: Achim Färber, zeitblom

 


Jule Böwe | © SWR/Monika Maier

Jule Böwe | © SWR/Monika Maier


Jule Böwe
© SWR/Monika MaierJule Böwe
© SWR/Monika Maier



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Südwestrundfunk 2018


Erstsendung: 21.04.2018 | Deutschlandfunk | 61'30


REZENSIONEN

Kathrin Schuster: Ein weites Zitatfeld. In: epd medien vom 27.4.2018, S. 38.


Darstellung: