ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung), Hörbild



Herbert Schönlank

Arbeit macht das Leben süß

Original-Groteske in einem Hörbild



Regie: Karl Pündter

Die Groteske spielt zu Beginn in einer Kellerkneipe, später auf der Straße und zuletzt in einer einsamen Villa.

"Nach einer Novelle des Russen Arkadi Awertschenko hat Herbert Schönlank diese unterhaltsame und groteske Hörszene gestaltet. [...]" ("Arbeit macht das Leben süß" in: Die Norag, 6. Jg., Nr. 35 vom 30. August 1929, S. 11)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Nicol AlbrechtAugust Klemm
Willy SchweisguthGustav Klauer
Hans FreundtDer geheimnisvolle Herr X
Käte HüterRieke, Haushälterin
John WaltherHeinrich, Chauffeur
N. N.Gäste einer Kellerkneipe


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

NORAG - Nordische Rundfunk AG (Hamburg) 1929

Erstsendung: 05.09.1929 | 21:30 Uhr | ca. 30'00


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Die Norag (Programmzeitschrift); Der Rundfunkhörer (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • "Arbeit macht das Leben süß" in: Der Rundfunkhörer, 6. Jg., Nr. 20 vom 13. September 1929, "Was die Woche brachte", S. 11.

Darstellung: