ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hans-Jürgen Soehring

Nocturno 1941


Komposition: Johannes Weissenbach


Regie: Friedrich Carl Kobbe

Corvin, ein deutscher Offizier und Flugzeugkonstrukteur, wird von der Wehrmacht beurlaubt, um als Zivilist in Frankreich über die Herstellung von Kampfmaschinen zu verhandeln. Bei einer Party lernt er die Schauspielerin Cora kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und sehen im Partner nicht mehr den Feind, sondern den Freund. Cora wird deshalb von ihren Landsleuten verachtet und als Künstlerin abgelehnt. In dem Maße jedoch, da die Demütigungen zunehmen, wächst die Liebe zum Partner. Das Glück nimmt ein jähes Ende, als Corvin zurück an die Front muß.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Luise UllrichCora
Rolf von NauckhoffCorvin
Ernst Stahl-NachbaurSalar
Sylva PudorSophie Salar
Hanns SteinKerkerinck
Charlotte KirschbaumMarie
Eva KramerEmely
Ursula BarlenRuth
Otto ArnethBaron
Gunja SeiserDame
Heinz Beck1. Kritiker
Fred Kallmann2. Kritiker
Karin von Nottbeck


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 24.08.1950 | 86'30


Darstellung: