ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Fred von Hoerschelmann

Das Schiff Esperanza


Komposition: Siegfried Franz

Technische Realisierung: Rudolf Meister, Walter Fiedler

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Otto Kurth

"Das Schiff Esperanza", von dem Hoerschelmann in seinem jüngsten Werk berichtet, nimmt auf jeder Fahrt von Europa nach Amerika illegale Auswanderer mit, von denen man aber niemals wieder etwas hört. Der Sohn des Kapitäns - er hat seinen Vater seit dreizehn Jahren nicht gesehen - mustert als Leichtmatrose auf der "Esperanza" an und bezahlt die Entdeckung des Rätsels mit seinem Leben.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl KuhlmannKapitän Grove
Wolfgang KielingAxel, sein Sohn
Richard MünchBengtson
Kurt JungKrucha
Herbert A. E. BöhmePodbiak
Josef DahmenMatrose
Rudolf FennerMatrose
Erich WeiherMatrose
Joseph OffenbachMegerlin
Jutta FriedrichEdna
Isa RolandAkimova
Kurt KlopschEin Mann
Clemens WilmenrodtWirt
Heinz SuchantkeEin Mann im Heuerbüro
Max ZawislakStimme
Heinz RoggenkampStimme
Horst KrageStimme
Ralf BregazziStimme
Lotte EbertStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1953

Erstsendung: 26.03.1953 | 73'10


Darstellung: