ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Helene Schmoll

Spiel in der Nachsaison


Bearbeitung (Wort): Gisa von Gleis

Technische Realisierung: Heinz Gauger, Eva Marquard


Regie: Paul Land

Vier junge Menschen sind zusammen in irgendeinem Ort am Bodensee. Daß es bei einer solchen Gelegenheit übermütig und fröhlich zugeht, versteht sich von selbst. Ein bißchen Melancholie ist auch dabei, denn es ist Nachsaison, und der Sommer wird bald zu Ende sein. Trotz mancherlei Verirrungen findet das spätsommerliche Spiel, das die vier - bald im Scherz, bald ernsthaft - treiben, schließlich ein gutes Ende.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Erik SchumannStephan
Heinz ReinckeMax
Irmgard FörstGabriele
Hilde HarvanHanna
Trudel WulleKitty
Hans RuschEin junger Mann
Anne AndresenVerkäuferin
Max MairichLadeninhaber


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 22.09.1954 | 57'45


Darstellung: