ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Hans Rothe

Verwehte Spuren (Ankunft bei Nacht)


Vorlage: Ankunft bei Nacht (Roman)

Bearbeitung (Wort): N. N.

Komposition: Karl Sczuka

Technische Realisierung: Paul Send


Regie: Karl Peter Biltz

Weltausstellung 1867 in Paris. Von den Besuchern aller Kontinente wird die Hauptstadt des Zweiten Kaiserreichs überflutet. Das Jahrhundert zeigt in diesen Wochen, welche Leistungen der Fortschritt, die sich rastlos vervollkommende Technik, erreicht haben. In dem Tag und Nacht nicht abreißenden Strom der Fremden kommt eine Frau Vargas aus Rio de Janeiro mit ihrer Tochter auf dem "Gare du Nord" an. Es ist zwei Uhr morgens. Als die Damen nach einer kurzen Fahrt mit der Droschke zu ihrem Hotel gefunden haben, ergibt sich eine kleine Schwierigkeit. Die bestellten Zimmer sind nicht frei. Der Nachtportier bringt Frau Vargas vorläufig in einem kleinen Zimmer unter. Es ist so eng, daß die Tochter für den Rest der Nacht in einem benachbarten Hotel ein Bett bekommen muß. Vorher geleitet sie die Mutter auf ihr Zimmer und verabschiedet sich zärtlich von der durch die Strapazen der Reise ganz Erschöpften. Sie wird ihre Mutter nie wiedersehen. Am nächsten Tag wird sie Portier, Zimmermädchen und Pagen nach Frau Vargas fragen. Niemand wird sich an die Ankunft in der vorigen Nacht erinnern. Ohne Bekannte, Freunde oder irgendeine Hilfe wird sie in der Riesenstadt sein und versuchen, das Geheimnis um ihre spurlos verschwundene Mutter aufzudecken.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Claire RueggFrau Vargas
Margot TeichmannIgna
Ernst SladeckNachtportier
Harro HeifftFernand
Hans TimerdingPerrier
Margot MüllerZimmermädchen
Franz AndermannRobert
Horst BeilkeDirektor
Günther VulpiusTagportier
Hermann SiemekLeutnant
Günther GubeAngestellter im Reisebüro
Kurt EbbinghausEin alter Herr
Alois GargGustave
Paul DättelPräfekt
Anette RolandStewardess
Arno EbertGeheimrat
Wolfgang von RotbergAllot
Else Brückner
Liselotte Lindikoff
Margot Müller
Otti Schütz
Stephanie Wiesand
Ludwig Baschang
Heinz Born
Walter Born
Klaus Friedrich
Wolfgang Golisch
Günther Gube
Otto-Ernst Lundt
Wolfgang Regentrop
Bernd Schorlemer
Benno Schurr
Lothar Timm

Orchester: Mitglieder des SWF-Sinfonieorchesters

Musikalische Leitung: Gustav Görlich


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1950

Erstsendung: 09.05.1950 | 71'55


Darstellung: