ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Walter Erich Schäfer

Die Reise nach Paris


Vorlage: Die Reise nach Paris (Komödie)

Bearbeitung (Wort): E. Kurt Fischer

Komposition: Willy Stelzer

Technische Realisierung: Kurt Stock, Eva Marquard


Regie: Paul Land

Ein kleines österreichisches Theater steht vor der Pleite. Man sucht nach einer zugkräftigen Oper. In Paris wird "Carmen" gegeben. Carmen zieht immer. Der bankerotte Theaterdirektor schickt mit dem Restbestand der Kasse zwei junge Künstler seiner Bühne nach Paris, um das Text- und Notenmaterial aus Ersparnisgründen von ihnen kopieren zu lassen. Die beiden Abgesandten geraten auf ihrer Reise in die Gesellschaft zweier hübscher Mädchen und anstatt nach Paris nach München aufs Oktoberfest und nach Stuttgart zur Weinlese. Das Übrige kann man sich beinahe denken...! (Pressetext).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl KarnerTheaterdirektor
Horst Beilke1. Kapellmeister
Wolfgang PreissFlorian Stadler, 2. Kapellmeister
Walter Andreas SchwarzGustav Molfenter, Dramaturg
Elsbeth von LüdinghausenDie Almady, Sängerin
Paul DättelMonti, Kommerzialrat
Franz SteinmüllerRettinger, Theatersekretär
Gabriele ReismüllerLoni aus München
Barbara MüllerLina aus Stuttgart
Max MairichDer Mann mit dem Spitzbart
Hans RuschEin Italiener in der Eisenbahn
Rudi Barow
Franz Johann Danz
Hans Hanus
Kurt Michael Sprang
Walter Thurau
Emmy Tornow
Adolf Will


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Stuttgart 1949

Erstsendung: 22.05.1949 | 62'00


Darstellung: