ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Josef Martin Bauer

Geronimo und die Räuber


Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Erich Mackebrandt

Regieassistenz: Heinz Petersen


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Bitte, man sage nicht, Räuber hätten kein Herz! Der junge Mann Geromino, den sie bei ihrem letzten Raubzug mitgenommen haben, bekommt das zu spüren - ohne es allerdings zu wissen. Obwohl die Bande geschworen hat, nicht mehr zu rauben, muß sie doch ihrem dunklen Gewerbe nachgehen, um das Studium des Geronimo bezahlen zu können. Der ahnt natürlich nichts von alledem und wird ein berühmter Bischof. Als dann die Räuber doch erwischt werden, bekommen sie den Lohn für ihre gute Tat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Fritz WagnerGiacomo Deruzzi, Capo der Räuberbande und Schankwirt
Max Walter SiegMichele, Räuber und Schuster
Johannes HönigBarnaba, Räuber
Hans AnklamVincento, Räuber
Gustl BuschBianca, Räuberin und Weißnäherin
Helga FeddersenFiorina, Biancas Tochter
Günther DockerillGeronimo Fausti
Hans PaetschDer Präfekt
Walter KlamDer Capitano
Franz KreidemannDer Custode
Gerhard BünteAugustinermönch


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1951

Erstsendung: 02.03.1951 | 55'45


Darstellung: