ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Otto Heinz Jahn

Die große Masche


Technische Realisierung: Fritz Koch, Susanne Ziege

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Ein Hörspiel vom Fußball – aber nicht die übliche Geschichte eines Aufstiegs zu internationalem Ruhm, nicht die Historie eines großen Mittelstürmers. In dem Spiel geht es um eine Mannschaft, die aus Amateuren besteht und erfolgreich ist. So erfolgreich, daß der Verein zur Oberliga aufsteigt. Die Amateure werden Vertragsspieler und damit Akteure in einer Welt des kommerzialisierten Sports. Aus dem Vorstadtverein "Die Rasenfreunde" wird schließlich eine "Fußball g.m.b.H." Zwei Ideen stehen sich gegenüber, der Olympische Sportbegriff und die Kapitalisierung, das Managertum, der Menschenhandel im Sport.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz SpundflascheAnsage
Eduard MarksJugendobmann Ewer
Heinz KlevenowVereinsvorsitzender Habeland
Josef SieberMasseur Kroschel
Carl-Heinz SchrothReporter
Wolfgang WahlJonischet, Mannschaft der Rasenfreunde
Max Walter SiegN. N., Mannschaft der Rasenfreunde
Hardy KrügerMaserat, Mannschaft der Rasenfreunde
Wolfgang RottsieperMink, Mannschaft der Rasenfreunde
Josef DahmenMoosblech, Mannschaft der Rasenfreunde
Hans-Dieter BoveLütje, Mannschaft der Rasenfreunde
Werner RiepelKirchhoff, Mannschaft der Rasenfreunde
Günther DockerillKonetzke, Mannschaft der Rasenfreunde
Harald VockBraun I, Mannschaft der Rasenfreunde
Hans IrleBraun II, Mannschaft der Rasenfreunde
Walter GillerN. N., Mannschaft der Rasenfreunde
Günther BlohmKrummbiegel, Mannschaft der Rasenfreunde
Dietrich HaugkBanz, Mannschaft der Rasenfreunde
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1952

Erstsendung: 02.02.1952 | 78'18


Darstellung: