ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jean-Paul Sartre

Das Spiel ist aus


Vorlage: Das Spiel ist aus (Filmdrehbuch, französisch)

Bearbeitung (Wort): Fred von Hoerschelmann

Komposition: Friedrich Scholz

Technische Realisierung: Sigrid Ewert


Regie: Hanns Korngiebel

Der Hörspielfassung von Fred von Hoerschelmann liegt das Drehbuch des Films zugrunde. Es ist das philosophische Spiel von einem jungen Paar, das aus dem Totenreich zurückkehren darf, falls es die Bedingung erfüllt, "einander in vollem Vertrauen und mit allen Kräften zu lieben". 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans SöhnkerErzähler
Peter MosbacherPierre Dumain
Marion DeglerEve Charlier
Friedrich JoloffAndré Charlier
Claudia BrodzinskaLucette, Eves Schwester
Elsa WagnerEmpfangsdame
Arthur SchröderGreis
Walter SüssenguthRegent
Irene BohrGeliebte des Regenten
Werner StockDiener des Regenten
Manfred MeurerLalande, Polizeichef
Erich GühneOffizier
Helmut BergmannEin toter König
Reinhold BerntDixonne
Claus HoferPoulain
Edgar OttPaolo
Konstantin PaloffLucien
Heike BalzerMadeleine
Gerd MartienzenHerr im Tanzcafé
Erik von LoewisHerr im Tanzcafé
Eva-Maria WerthVerliebte im Tanzcafé
Harald HolbergVerliebter im Tanzcafé
Reinhard KolldehoffMilizsoldat
Traudl HaasDas junge Mädchen
Klaus HermDer junge Mann
Cornelia von dem Bottlenberg
Christiane Eisler
Ada Lübben
Edith Robbers
Georg Arnim
Wolfgang Conradi
Otto Czarski
Fritz Daniger
Fritz Ebert
Karl Haas
Ulrich Herzog
Gerd Holtenau
Werner Kessel
Klaus Krauleidies
Otto Mathies
Paul Paulschmidt
Lothar Plagemann
Joachim Pukaß
Günter Vogdt
Josef Wilhelmi


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1961

Erstsendung: 25.10.1961 | 88'00


Darstellung: