ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Heinz von Cramer

Die Reise nach Italien



Regie: Heinz von Cramer

Elf Jahre nach dem Krieg reist ein junger Deutscher nach Neapel, um dort eine Gruppe von Italienern wiederzufinden, die ihm während des Krieges das Leben gerettet und ihn den Wert des Lebens begreifen gelehrt hatten. Diese Erinnerungen, samt der Vorstellung von angeborener Lebensklugheit, Mut zu Glück und Menschlichkeit, machen für ihn den Begriff "Italien" aus. Er hofft, jenem Elan von damals, jener unbedingte Liebe zum Leben, jene Fülle von Hoffnungen, jenem Glauben an eine lebenswerte Zukunft, wiederzubegegnen. Aber er findet kaum etwas von dem, was er suchen kam. Der Elan ist gebrochen, die Hoffnungen sind enttäuscht, so mancher Glaube scheint entwertet, 'Liebe zum Leben' klingt nur noch nach Phrase. Müde Menschen, die um die Existenz kämpfen; brave Bürger, die nicht an die Vergangenheit erinnert sein wollen; Erfolgsmenschen, für die das das Leben nur noch Stoff zu Leitartikeln ist; junge Leute, unruhig, desorientiert, voll Mißtrauen gegen große Worte. Sie alle, die nun keinerlei Verbindung mehr miteinander haben, sich teilweise sogar politisch bekämpfen - gehörten einst, in der direkten Bedrohung des des Krieges zu einer Gruppe von Menschen, die vor Schrecken und Tod nicht kapitulieren wollten, die immer auf der Seite des Lebens und der Menschlichkeit waren.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz GieseFritz, auch Federico genannt, der Deutsche
Roma BahnAssunta, eine Neapolitanerin
Lieselotte KinastLucia, ihre Tochter
Christiane EislerMaria, deren Freundin
Elsa WagnerDie Großmutter Moretti
Eduard WandreyDon Michele, Assuntas Mann
Herbert StassCarlo, Lucias Verlobter
Otto BramlMario Moretti
Klaus MiedelPhilippo
Regina Birkner
Eugenie Dengler
Else Ehser
Siegrid Hackenberg
Maria Hofen
Antonio Jäckel
Ada Lübben
Gabriele Ronau
Anneliese Würtz
Helmut Ahner
Reinhold Bernt
Edzard Bruns
Wolfgang Conradi
Otto Czarski
Fritz Daniger
Dieter Donner
Horst Gentzen
Richard Handwerk
Gert Haucke
Arthur Jaschke
Werner Kessel
Hans Mahlau
Otto Matthies
Berthold Misch
Joachim Nottke
Paul Paulschmidt
Martin Rickelt
Gerd-Randolf Schmalnauer
Erhard Stettner
Josef Wilhelmi
Peter Uwe Witt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1957

Erstsendung: 13.03.1957 | 69'06


Darstellung: