ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Wladimir Dudinzew

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein (1. Teil: Das Blaue Dokument)


Vorlage: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein (Roman, russisch)

Bearbeitung (Wort): Fred von Hoerschelmann


Regie: Hanns Korngiebel

Geschichte eines Erfinders, der jahrelang vergeblich gegen die Sowjetbürokratie anrennt. Der Genosse Drosdow, Direktor eines Industriekombinats und hoher Funktionär, setzt das Wohl des Staates bedenkenlos mit seinem eigenen gleich. Der Erfinder Lopatkin, ein ehemaliger Physiklehrer, ist in seinen Augen ein Störenfried. Ihn interessiert nicht, daß durch dessen Erfindung Material und Arbeitsstunden eingespart werden könnten. Lopatkin läuft von Ministerium zu Ministerium, überall dieselbe bürokratische Routine, die gleichen Funktionäre, lauter Drosdows, die sich instinktiv zur Wehr setzen gegen den lästigen Individualisten, der keinem Kollektiv angehört und also verdächtig ist, nicht linientreu zu sein. Hilfe erhält er schließlich durch Nadja Drosdowa, die Frau des Direktors. Sie war früher Lehrerin an derselben Schule wie Lopatkin. Sie ist tief empört, als sie von der brutalen Abweisung dieses begabten Menschen durch Drosdow erfährt. Sie durchschaut nun völlig die Seelenlosigkeit, den Zynismus und die Lebenslüge ihrer Umwelt. Sie wendet sich von ihrem Mann und der isolierten Oberschicht ab. Bei Lopatkin findet sie Wahrheit und Liebe. Sein Kampf ist jetzt auch ihr Kampf, bis er sich endlich durchsetzt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wilhelm BorchertDrosdow
Gisela von CollandeNadja
Peter MosbacherLopatkin
Agi PrandhoffValja
Gerda BlisseSekretärin
Irene BohrSchulvorsteherin
Serge KnuthSjanow
Karin BokownewFrau Sjanowa
Marlene WarrlichSima Sjanowa
Manfred MeurerGanitschew
Maria KrasnaFrau Ganitschewa
Heinz GieseGalitzki
Reinhold BerntMaxjutenko
Eduard WandreyUrjupow
Werner KesselDr. Fundator
Gerd MartienzenDr. Tepikin
Otto StoeckelProf. Saratowzew
Robert KluppVorsitzender
Georg BraunEin Ingenieur
Viktoria WarrlichSchura
Joachim NottkeErzähler
Irene Getry
Karin Fischer
Brigitte Pawlowski
Ingeborg Possberg
Edith Robbers
Genia Szymura
Renate Warrlich
Wolfgang Conradi


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin / Hessischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk / Radio Bremen 1957

Erstsendung: 22.09.1957 | 75'34


Darstellung: