ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Pierre Louis Boileau, Thomas Narcejac

Ein Heldenleben (1. Teil)


Vorlage: Ein Heldenleben (Roman, französisch)

Bearbeitung (Wort): Wolf Euba

Komposition: Rolf Wilhelm

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Christine Koller


Regie: Wolf Euba

Marc Pradier wird als einer der großen Volkshelden Frankreichs gefeiert und steht kurz vor seiner Ernennung zum Erziehungsminister. Doch ... ist Pradier wirklich ein Held? Als Kämpfer der Resistance soll er im zweiten Weltkrieg einen Kollaborateur ermordet haben. Jetzt schreibt Pradier einen Brief an seinen Ziehsohn Christophe, ein Geständnis, das erstmals die Wahrheit über die Zeit in der besetzten Provinz erzählt. 13 Jahre zuvor: Marc Pradier ist ein mittelloser Lehrer und lernt Olivier Pléaux kennen, der auf der Abschussliste der Widerständler steht. Marc ist gefangen zwischen beiden Lagern und sieht sich in eine schier ausweglose Lage gedrängt. Er soll den Kollaborateur Pléaux ermorden, dem er allerdings beinahe freundschaftlich zugetan ist. Die unmögliche Situation löst sich fast von selbst und Pradier schweigt über die genauen Umstände. Marc wird zum Helden stilisiert und baut sich nach dem Krieg eine politische Karriere auf. Doch 13 Jahre später holt ihn seine Vergangenheit ein, in Gestalt des untergetauchten Olivier Pléaux.  (Pressetext zur CD-Edition von Pidax Film Media Ltd. (Alive) 2016)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edgar SelgeMarc Pradier
Anaid IplicijanArmande de Chatelus
Markus EberlChristophe, ihr Adoptivsohn
Heinz WeissDr. Olivier Pléaux
Benno HoffmanJulien
Ernst F. FürbringerMon. Courtin
Renate GrosserMme. Courtin
Dieter BrammerRedner
Joachim Höppner1. Milizsoldat
Harald Schreiber2. Milizsoldat
Wolf Euba3. Milizsoldat
Horst RaspeMilizoffizier
Jochen StriebeckMichèle
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1981

Erstsendung: 10.09.1981 | 56'32


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Pidax Film Media Ltd. (Alive) 2016

Darstellung: