ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Elfie Donnelly

Der rote Strumpf


Bearbeitung (Wort): Carola Preuß

Technische Realisierung: Peter Jochum, Helga Geist


Regie: Günther Sauer

"Sie hat auf einen Zufall gewartet. Die Mari wartet immer auf Zufälle. Ohne Zufälle findet sie die Nachmittage, an denen beide Eltern nicht zu Hause sind, ziemlich unerträglich. Daß seit dem letzten Zufall mindestens drei Wochen vergangen sind, kann kein Zufall sein. Seit Wochen ist nichts passiert. Nur langweiliger Alltag. In die Schule gehen, lernen, nach Hause gehen, lernen, mittagessen, sich ärgern, Aufgaben machen, spielen, schlafengehen. Mit elf Jahren muß man noch früh schlafengehen. Dann kam der Donnerstag." Auf einer Parkbank sitzen sie plötzlich nebeneinander: Mari, 11 Jahre alt, und Frau Panacek, 78. Ein bißchen seltsam ist die alte Frau schon, nicht nur, weil sie einen roten und einen schwarzen Strumpf trägt, sich Schokolade auf ungewöhnliche Weise besorgt und guten Tag nur dann sagt, wenn sie Lust dazu hat. Sie mögen sich, die Mari und die Frau Panacek. Sie freunden sich an. Als Mari merkt, daß die alte Frau in Angst und Schrecken ist, versucht sie, ihr zu helfen. Das aber wird nur gegen die Vorurteile der Eltern, der Oma, der Verkäufer, der Ärzte und überhaupt alle Leute möglich sein.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Alana HorriganMarie
Käte JaenickeFrau Panacek
Elisabeth WiedemannMutter
Gernot DudaVater
Charlotte AsendorfOma
Renate Kohn1. Kassiererin
Erika RiemannKundin
Olaf BisonFilialleiter
Christiane EislerVerkäuferin
Jeanette Becker2. Kassiererin
Christel PfeilStimme
Helmut PolixaAngestellter
Erwin ScherschelPförtner
Regine VergeenDoktorin
Monika HessenbergKellnerin
Sylvia Heid1. Bedienung
Rebekka Fleming2. Bedienung
Günther SauerErzähler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1982

Erstsendung: 03.10.1982 | 54'40


Darstellung: