ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Zoran Stanojevic

Die Nachtwache


Übersetzung: Milo Dor

Technische Realisierung: Susanne Ziege, Renate Wichern, Anja Hilbig

Regieassistenz: Waltraud Heise


Regie: Hans Bernd Müller

Der durch seine Hörspiele auch in deutschsprachigen Rundfunkprogrammen hervorgetretene Belgrader Autor läßt sein Stück nachts in einem Museum spielen. Ein älterer Kriminalinspektor taucht dort plötzlich aus einem der Exponate auf und kommt mit dem zunächst etwas überraschten Museumswärter ins Meditieren über das Problem der Unauffälligkeit. Im Verlauf des Gesprächs treten zwei weitere Gesprächspartner auf, Personen, die so unauffällig sind, daß niemand sie bemerkt und auch ein Polizist sie nicht fassen kann. Am Ende wird dem Polizisten klar, daß er selbst in den Kreis derer eingeführt werden soll, die von keinem mehr bemerkt werden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Uwe FriedrichsenInspektor
Traugott BuhreMuseumswärter
Manfred Steffen1. Mann
Henry Kielmann2. Mann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1982

Erstsendung: 28.10.1982 | 51'25


Darstellung: