ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Ernst Jacobi

Warten


Technische Realisierung: Herbert Schlüter, Annette Kruschke

Regieassistenz: Ursula Weck


Regie: Ulrich Gerhardt

Es ist 1939 - oder ein Jahr davor oder danach - in Berlin. Ein kleiner Junge steht Abend für Abend vor dem Ausgang des U-Bahnhofs Neu-Westend und wartet auf seine Mutter. Erfahrungen von Angst, Erwartung und Enttäuschung verbinden sich für ihn mit der Faszination der U-Bahn und der großen, fremden Stadt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Gerd Wameling


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1982

Erstsendung: 03.03.1983 | 27'25


Darstellung: