ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Roland Cresnar

Ein Schiff wird kommen


Dramaturgie: Hans Bräunlich

Technische Realisierung: Alexander Brennecke, Monika Brummund


Regie: Wolfgang Rindfleisch

Sind Zirkon und Gabbro nun Feinde oder Freunde? Beides scheint der Fall, wenn zwischen ihnen einerseits eine Art Duell stattfindet und sie andererseits gemeinsam auf Erfüllung einer Hoffnung warten. Verwendung finden Sprachhülsen des Alltags und der Werbung. Es dominieren Handlungsklischees der elektronischen Medien, des Krimis und des Western. Daraus speisen sich Gestus und Haltungen der beiden agierenden Figuren. Für Momente scheinen sich Geschichten abzuzeichnen, doch das sind nur Fragmente von möglichen Storys. Es bleibt ein bewußt modellhaftes Sprachspiel. Jeder Hörer kann darin seine Geschichte finden bzw. sich eine aus den vorgegebenen Fragmenten zusammenbauen.

(Anmerkung: Die Produktion wurde versehentlich bereits in "Hörspiele in der ARD 1993" dokumentiert. Das korrekte Erstsendedatum ist der 01.03.1994!)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Martin SeifertZirkon
Dieter MannGabbro


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1993

Erstsendung: 01.03.1994 | 43'28


Darstellung: