ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Günter Eich

Fis mit Obertönen

Eine ernsthafte Komödie


Komposition: Otto Erich Schilling

Technische Realisierung: Werner Seth, Luitgard Runge


Regie: Cläre Schimmel

Was täten wir wohl, wenn plötzlich ein bedrohlicher, nicht ausrottbarer Ton unbekannter Herkunft zu hören wäre? Die Personen in Günter Eichs Funkkomödie gehen uns in dieser Lage mit gutem und schlechtem Beispiel voran. Sie genießen das Leben noch einmal, resignieren, tun Buße, fliehen ins Ausland, verschleudern ihr Hab und Gut. Als dieser Ton dann ganz plötzlich verschwindet, ist alles wieder so wie bei uns, die wir den Ton nicht hören. Oder haben wir uns vielleicht nur an ihn gewöhnt, wie es der Prediger im Hyde Park von seinen Landsleuten behauptet? Das ist der Punkt, an dem die Komödie ernsthaft wird ...

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Egon ClauderArzt
Lola MüthelPatientin
Gerd Fricke1. Professor
Karl Bockx2. Professor
Kurt Haars3. Professor
Harald BaenderPrediger
Erich PontoChauffeur
Edith HeerdegenDame
Ferry DittrichGeorge
Irma SchwabMildred
Gerd FürstenauHenry
Ortrud BechlerRose
Max MairichBettler
Elisabeth ZimmerVictory
Kurt NorgallStaatssekretär
Paul HoffmannReporter
Michael KonstantinowRedakteur
Anne AndresenBuffetdame
Hans RuschPortier
Heinz ReinckeMann
Lotte BetkeFrau
Kurt CondéWillcox
Maria WieckeFremde
Heinz-Dieter EpplerPetterson
Karin SchlemmerEvelyne
Hans MahnkeBrockwood
Gisela MattishentPflegerin
Rita PlumTochter
Peter HöferAbgeordneter Drinkwater
Waldemar DannenhausAnsager
Hedi Kettner
Jutta Zielowsky
Hellmut Lange
Kurt Meng
Kurt Michael Sprang


Günter Eich im Jahr 1953. Der Preisträger des Hörspielpreises der Kriegsblinden von 1952 und des Georg-Büchner-Preises von 1959 gehörte in den 50er Jahren zu den meistgespielten Hörspielautoren. | ©dpa

Günter Eich im Jahr 1953. Der Preisträger des Hörspielpreises der Kriegsblinden von 1952 und des Georg-Büchner-Preises von 1959 gehörte in den 50er Jahren zu den meistgespielten Hörspielautoren. | ©dpa

Günter Eich im Jahr 1953. Der Preisträger des Hörspielpreises der Kriegsblinden von 1952 und des Georg-Büchner-Preises von 1959 gehörte in den 50er Jahren zu den meistgespielten Hörspielautoren.
©dpaGünter Eich im Jahr 1953. Der Preisträger des Hörspielpreises der Kriegsblinden von 1952 und des Georg-Büchner-Preises von 1959 gehörte in den 50er Jahren zu den meistgespielten Hörspielautoren.
©dpa



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1951

Erstsendung: 01.07.1951 | 57'30


Darstellung: