ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Wolfgang Sieg

Opa Muhlemann

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: Klaus Schumann, Hildegund Maschke

Regieassistenz: Werner Staats


Regie: Michael Leinert

Vier Generationen einer Familie treffen sich zum Kaffeeklatsch, einer Hölle des täglichen Wahnsinns, in der jeder zum Mörder des andern werden kann, wenn nur - scheinbar zufällig - eine unsichtbare Grenze überschritten wird.

Wolfgang Sieg (geboren 1936 in Hamburg) studierte Theologie, Philosophie, Germanistik und Geschichte, wurde Lehrer und schreibt seit Mitte der 1960er Jahre Hörspiele und Romane, Satiren und Kurzgeschichten. Von 1972 bis 1980 war er Kolumnist bei der Pardon, außerdem schreibt er mit an der Reihe 'Hör mal 'n beten to' des Norddeutschen Rundfunks.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinrich KunstOpa Muhlemann
Erika RumsfeldEmma
Hans-Jürgen OttFriech
Gerlind RosenbuschElke
Lutz SchmidtMarkgraf
Gerd HinrichsRalfi
Meta HinrichsElisabeth
Herbert SteinmetzMarkgraf senior


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 1981

Erstsendung: 29.03.1982 | 39'00


Darstellung: