ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



J. Monika Walther

De dree olen Damen un de fröme Chinees


Bearbeitung (Wort): Jochen Schütt

Technische Realisierung: Günter Beckmann, Kerstin Heikamp

Regieassistenz: Almuth Bock


Regie: Wolf Rahtjen

Wenn ein Ausländer im Dorf Quartier bezieht, gehen die Emotionen hoch. Aber ein Chinese entspricht nicht gerade dem landläufigen Bild vom Ausländer, und so sind denn die Reaktionen der Dorfbewohner durchaus unterschiedlich. Und vor allem: sie haben sehr viel mehr mit den einzelnen Dorfbewohnern selbst zu tun als mit dem Mann, auf den da reagiert wird.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ursula HinrichsIsa
Hilde SicksMia
Herma KoehnElisabeth
Michael HarckDer Chinese
Wolfgang SchenckPaul
Robert EderJan
Christine BrandtAnnie
Edgar BessenZwischenträger


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 21.03.1994 | 35'20


Darstellung: