ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Martin Kluger

Kunckel


Technische Realisierung: Jonas Bergler, Sven Schmeier

Regieassistenz: Thomas Leutzbach


Regie: Ursula Weck

Der Große Kurfürst Friedrich von Preußen hat dem Alchimisten Johann Kunckel zur Goldgewinnung ein Laboratorium auf der Pfaueninsel eingerichtet, unter strengster Geheimhaltung. Die Insel darf nur von seinem jungen Gehilfen Laurentius betreten werden. Aber Kunckel kommt mit seinen Experimenten überhaupt nicht voran. Bis eines Tages die junge Ruby mit einem Surfbrett auf der Insel landet. Mit ihrer Schönheit verzaubert die göttergleiche Aphrodite erst Laurentius und dann den Meister selbst. Vergessen sind der Stein der Weisen und die hohen Ziele der Wissenschaft. Ruby, die in ihm Erinnerungen an seine Kindheit und seinen Vater, den Glasmacher, hervorruft, wird ihm zur Muse. Sie inspiriert ihn zu jener Erfindung, mit der sich Kunckel endgültig von der schwarzen Kunst ab- und der schönen Kunst zuwendet: dem Rubinglas.

Martin Kluger, geboren 1948 in Berlin, studierte Anglistik und Linguistik. Seit 1985 arbeitet er als freier Schriftsteller und veröffentlicht Erzählungen, Drehbücher und Hörspiele. Der WDR produzierte von ihm zuletzt "Der Skript-Doktor" (1992). Kluger lebt derzeit in Berlin und Montevideo.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Peter SimonischekJohann Kunckel
Ulrich MatthesLaurentius
Ines Meyer-KormesRuby
Herbert StassPfau
Jürgen ThormannDer Große Kurfürst
Alexander HerzogPilot
Anton SternKind Kunckel
Gerd HoltenauVater Kunckel
Barbara CzerwinskiPassantin
Frank HönerbachPassant
Franziska ForsterFrauenchor
Carina SandhausFrauenchor
Anna KubeFrauenchor


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1994

Erstsendung: 10.07.1994 | 45'33


Darstellung: