ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel


Verabredungen


Evelyn Reben

Nur ein anderes Wort



Regie: Günther Sauer

Obwohl es alle wissen oder zumindest spüren, ndest spüren, ändert sich nichts: In unserer Gesellschaft, in welcher der Wert eines Menschen ausschließlich durch seine Arbeits- und Produktivkraft bestimmt ist, gelten Kinder und alte Menschen nur wenig. Am wenigsten die Alten, deren höhere Lebenserwartung den finanziellen Generationsvertrag zum Einsturz zu bringen droht. Ihr Anspruch an Lebensqualität, wenn er denn überhaupt in den Mauern von Alters- und Pflegeheimen zu Wort kommt, wird von der Gesellschaft und den Angehörigen mit Mißtrauen aufgenommen. Die 70-jährige Gertrud und der gleichaltrige Karl, beide Insassen eines "Seniorenheims", wollen sich noch einen harmlosen Wunsch erfüllen. Und so haben sie verabredet, sich am Bahnhof zu treffen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Grete Wurm
Hans Timerding
Elisabeth Opitz
Ursula Hastedt
Ursula Illert
Brigitte Goebel
Erwin Scherschel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1988

Erstsendung: 15.03.1988 | 20'55


Darstellung: