ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Clarence Malcolm Lowry

Lunar Caustic oder Die letzte Adresse


Vorlage: Lunar Caustic (Roman, amerikanisch)

Übersetzung: Martin Kluge

Bearbeitung (Wort): Angelika Janz

Komposition: Transit Communication

Technische Realisierung: Klaus Krüger, Inge Görgner


Regie: Götz Naleppa

Das Hörspiel "Lunar Caustic oder Die letzte Adresse" von Angelik Janz und Uwe Meier­Weitmar entstand nach dem Roman von Malcolm Lowry. In "Lunar Caustic" verarbeitete der englische Schriftsteller Lowry seine Erfahrungen in der Psychiatrischen Abteilung eines New Yorker Krankenhauses, wo er sich 1935 wegen seiner schweren Trunksucht behandeln lassen mußte. Die Klinik ist heruntergekommen, Lowrys Patienten sind ausgestoßene Existenzen, für die er sich vergeblich einsetzt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jürgen HentschBill Plantagenet
Santiago ZiesmerGarry
Hans MadinKalowsky
Martin MossBattle
Gerd WamelingDr. Claggart
Norbert GhafouriAnstaltwärter
Günter JankowiakPuppenspieler
Ralf SchwarzKlavierspieler
Dorothea HankeKrankenschwestern
Jakob KlaffkePatienten


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1988

Erstsendung: 02.12.1988 | 88'50


Darstellung: