ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jürgen Alberts

Eingemauert


Technische Realisierung: Werner Klein, Gisela Jahr

Regieassistenz: Martin Neumann


Regie: Peter König

Es gibt keine schlüssige Antwort auf die Frage, warum der Sohn, 16 Jahre alt, in die rechte Szene abgerutscht ist und jetzt gar im Gefängnis sitzt, weil seine Truppe einen Türkenjungen geschnappt und draufgehauen hat. Natürlich 'wollten sie ihn nicht umbringen'. Aber passiert ist es trotzdem. Aber wie kann das 'passieren', wo doch der Vater nicht nur als Lehrer im Unterricht, sondern auch bei der Erziehung seines Sohnes immer wieder für Toleranz und Zivilcourage eintrat, neofaschistischen Tendenzen und Äußerungen entgegentrat, auch wenn ihm dies schadete?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Stefan WiggerVater Bendix
Hanns Jörg KrumpholzSohn Bendix


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1988

Erstsendung: 30.10.1988 | 26'45


Darstellung: