ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Helmut Eisendle

Gödel, Einstein, Monk


Technische Realisierung: Erdmann Müller, Susanne Regulla

Regieassistenz: Jutta Schnirch


Regie: Manfred Mixner

Ein Spiel über Zeit, Musik und Wissenschaft nennt Helmut Eisendle diesen Radiodialog zwischen dem Mathematiker Kurt Gödel und dem Physiker Albert Einstein mit Musik von Thelonius Monk. Die Konversation macht aufmerksam auf die Differenz zwischen den objektiven wissenschaftlichen Erkenntnisansprüchen und ihren subjektiven Verankerungen in den gegensätzlichen Charakteren, die in diesem Stück einander begegnen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans QuestKurt Gödel, Mathematiker
Klaus MiedelAlbert Einstein, Physiker


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Österreichischer Rundfunk 1987

Erstsendung: 07.02.1988 | 38'07


Darstellung: