ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Dieter Wellershoff

Schneelandschaften, Schneestimmen, Schneegespenster

Ein Hörspiel über das Vergessen, das Erinnern und das Schreiben


Komposition: Johannes Schmidt-Sistermanns

Technische Realisierung: Franz Peter Esser, Renate Schlichthörlein, Gabriele Neugroda, Carmen Böll

Regieassistenz: Christoph Pragua


Regie: Otto Düben

"Schneelandschaften ..." ist ein Hörspiel über das Erinnern, das Vergessen, das Schreiben, aber vor allem auch eins über die Faszination des Schnees. Für mich gibt es eine Verwandtschaft zwischen einer unbegangenen Schneefläche und einem unbeschriebenen Blatt weißen Papiers. Da ist also jemand, der eine Erinnerung aufschreiben will und sich vor dem weißen Blatt in immer neue Schneelandschaften, Schneephantasien verliert, deren undeutlicher, vielleicht nur geträumter Mittelpunkt eine Liebesbegegnung ist. Es ist, als folge er einer Spur, die immer wieder vom Schnee verschüttet wird. Ich stelle mir vor, daß das ganze Hörgebilde ein imaginärer Raum sein könnte, in dem der Hörer zeitweise wie in einem dichten Schneefall die Orientierung verliert und dann immer wieder auf bekannte Spuren trifft.

Dieter Wellershoff wurde 1925 in Neuss geboren und lebt in Köln. Er ist bekannt als Lektor, Literaturkritiker und -theoretiker, vor allem jedoch als Schriftsteller. Außer Hörspielen (u.a. "Der Minotaurus", für das er 1960 den "Hörspielpreis der Kriegsblinden" erhielt) und Fernsehspielen veröffentlichte er mehrere R omane sowie die Novelle "Die Sirene". Seine jüngste Veröffentlichung: "Der Sieger nimmt alles".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Thomas HoltzmannSchriftsteller
Rita RussekFrau
Hans Lietzau1. Erzähler
Rolf Boysen2. Erzähler
Gustl HalenkeErzählerin
Jochen KolendaStimme
Reinhard SchulatStimme
Thomas WenzelStimme
Lucius WoyttStimme
Olaf QuaiserStimme
Sibylle KirmseStimme
Nina HertingStimme
Brigitte WanningerStimme
Ricarda BenndorfStimme
Gisela Saur-Kontarsky

Musik: Hansjoachim Krietsch (Vokalist), Maria de Alvear (Vokalist), Martin Pieper (Vokalist), Gudrun Schachtschneider (Vokalist)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1984

Erstsendung: 29.01.1985 | 40'28


REZENSIONEN

  • N. N. in: Süddeutsche Zeitung vom 16.01.1987.
  • Ekkehard Skoruppa: Aufgeblähte Metapher. In: epd / Kirche und Rundfunk. Nr. 12. 13.02.1985. S. 15f.

Darstellung: