ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Eva Maria Mudrich

Ein Würfelspiel


Technische Realisierung: Dieter Stratmann, Ingrid Lloyd

Regieassistenz: Tony Tintes


Regie: Elmar Boensch

Fabrikant Rupp und Archäologieprofessor Karditsch haben sich, wie immer einmal in der Woche, zum Billardspiel getroffen. Aber an diesem Abend scheint Karditsch nicht recht bei der Sache zu sein, er verliert. Rupp will wissen, ob er Probleme habe, doch sein Partner lenkt ab: Er will über Willi Wilhelm reden, den Buchhalter in Rupps Firma, den der Fabrikant verdächtigt, Geld unterschlagen zu haben. Am nächsten Morgen ruft Karditsch den Buchhalter an; er droht, die bislang unbewiesene Unterschlagung publik zu machen, es sei denn, er begehe in Karditschs Auftrag einen Mord. Ein lebensbedrohendes Geheimnis und ein tödlicher Irrtum stehen im Zentrum des neuen Hörspiels der 1927 in Berlin geborenen Eva Maria Mudrich. Die Autorin schreibt hauptsächlich Kriminal- und Science-fiction-Hörspiele; der WDR sendete zuletzt von ihr "Ein Abend am Schloß".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans CaninenbergProf. Jürgen Karditsch
Werner SchumacherHerr Rupp
Christian KorpWilli Wilhelm
Matthias HaaseKlaus
László KishBenno
Chantal WoodSabine
Marianne RogéeMonika
Sigrun HöhlerFrau Dr. Fink
Guido TrugerKommissar
Frank BarufskiMännliche Stimme
Susanne BredehöftStimme
Klaus NierhoffStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1985

Erstsendung: 12.10.1985 | 49'14


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Kassetten-Edition: Goldmann 1993

Darstellung: