ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Nedjalkow Jordanow

Moped

übersetzt aus dem Bulgarischen


Übersetzung: Wolfgang Köppe


Regie: Hans Dieter Schwarze

Ohne das Moped hätten sich Sascho, ein junger Arzt, und Maria, eine hübsche, unternehmungslustige Anhalterin, vermutlich gar nicht kennengelernt. Und wenn sich der technisch alles andere als versierte Sascho bei der Reifenpanne nicht so ungeschickt angestellt hätte, wäre es zu einer näheren Begegnung wohl auch nicht gekommen. So aber fühlt sich Maria verpflichtet, neben dem verzweifelt an seinem Moped herumbastelnden Sascho auszuhalten. Und es kann sich auf allerlei krausen Umwegen eine richtige, romantische Liebesgeschichte zwischen ihnen entwickeln. Da diese nicht weiter ungewöhnlichen Ereignisse sich in der Volksrepublik Bulgarien abspielen, bekommt man außerdem noch ein bißchen sozialistischen Realismus in seiner liebenswertesten Form serviert: Die vielen gebetenen und ungebetenen Ratgeber, die an Saschos Pech Anteil nehmen, und die ein farbiges Bild vom Leben auf dem bulgarischen Lande abgeben.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gerd BöckmannSascho
Susanne BeckMaria
Hermann Homder Alte
Alice Franzdie Alte
Karl Heinz Fiegeder Mann
Elisabeth Volkmanndie Frau
Karl LieffenPetròw
Jürgen Uterder Soldat
Hans Walter DeppichBai Petko
Gerd VespermannBorisslaw
Jürgen StriebeckPescho
Karl HülsÄlterer Verkehrspolizist
Wolfgang SembdnerJüngerer Verkehrspolizist
Hans-Dieter Schwarze1. Männerstimme
Karin von Wangenheim1. Frauenstimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1975

Erstsendung: 24.11.1975 | 62'20


Darstellung: