ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Wolfdietrich Schnurre

Die Reise zur Babuschka


Technische Realisierung: Willer


Regie: Hanns Korngiebel

Zwei, drei Tage hat der deutsche Soldat Karl seinen Fahrer, den Russen Aljoscha, gekannt, und doch ist ihm, als sie beide schwerverwundet auf der Strohschütte des Panjewagens liegen, der sie ins Lazarett bringen soll, als wäre sein ganzes, an Umwegen und Irrtümern reiches Leben nur auf diese eine Fahrt, nur auf diesen einen Menschen hin ausgerichtet gewesen. Was dem Deutschen noch nie möglich war, zu erkennen, hier, an der Schwelle des Todes, und geleitet von Aljoschas vitaler Naivität, begreift er den Sinn des Lebens, der nicht Kampf heißt, sondern Verständnis, nicht Unrast, sondern Bescheidung, ein Sinn allerdings, dessen Gehalt ihm, banal gesprochen "zu spät" aufgeht, denn er stirbt während der Fahrt, weil er trotz seiner Verwundung, Aljoscha zum Verbandsplatz geschleppt hat. Aber auch Aljoscha hat an Karl sehr gehangen, atemlos redet er weiter auf den Gestorbenen ein, ständig in Angst, daß der Fahrer ihm den Toten wegnehmen könnte. Er redet so lange, bis auch ihn das Wundfieber packt, und als der Wagen mal hält, muß der Fahrer erkennen, er hat zwei Tote befördert. Dennoch ist dies kein auswegloses Hörspiel, die Ebene des Todes und des Lebens verschieben sich ständig, wie das ja auch im Alltag der Fall ist; Karl und Aljoscha sind tot, aber der Alte, der mit seinem Enkel vor ihren Holzkreuzen Rast gemacht hat, selber dem Tode schon nah, er versteht ihre Stimme noch immer, und kann, was sie sagen, dem Kind, das ihn mit Fragen bestürmt, weiter berichten. Es ist dem Hörer freigestellt, das Ganze als Legende oder als Bericht aufzufassen. Im Grunde allerdings hat der Autor sich streng an die Realität gehalten, die, so trocken sie uns auch oftmals erscheint, ja ständig ins Legendäre hineinreicht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Franz WeberAlter
Renate ErhardtKind
Josef Pelz von FelinauAljoscha
Günter PfitzmannKarl
Edzard BrunsFahrer
Herbert WeissbachFahrer
Harry WüstenhagenOffizier
Reinhold BerntSanitäter
Wolfgang ConradiArzt
Hans KwietStimme
Werner KesselStimme
Paul PaulschmidtStimme
Fred SiebertStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1954

Erstsendung: 28.06.1954 | 68'33


Darstellung: