ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ernst Penzoldt, Günter Penzoldt

Der Delphin


Vorlage: Der Delphin (Erzählung)


Regie: Hanns Korngiebel

In einem bürgerlichen Restaurant erscheint Abend für Abend ein Gast, ein Sonderling, dem man ansieht, daß er seine Zeche nicht bezahlen wird, ein verkommener Journalist. Er setzt sich zu einsamen Gästen und erzählt Geschichten. Er muß ein Erzähler von hoher Begabung sein - man hört ihm zu - man lädt ihn ein. Niemals ist es passiert, daß einer der betroffenen Gäste sich hinterher bei der Geschäftsführung beschwert hätte. Nur Kellner und Piccolo haben ein unbehagliches - ein unheimliches Gefühl, wenn der Geschichtenerzähler die Weinstube betritt. Der Oberkellner versucht sogar, ihm eines Abends das Lokal zu verbieten. Es gelingt nicht, denn dem Bedrängten kommt ein anderer Gast zu Hilfe. Er bittet ihn an seinen Tisch, und der Alte revanchiert sich mit einer Geschichte. Es ist die Geschichte vom Delphin von Xantos, der sich mit Chorillo, dem jungen Briefträger der Insel anfreundete, und den dann die junge Hirtin Moira aus Eifersucht tötet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Otto Eduard "O. E." HasseDer Fremde
Harry LangewischDer Gast
Karl HellmerOberkellner
Maria KrasnaKassiererin
Klaus HermPiccolo
Walter FranckKellner Apollo
Horst BuchholzChorillo
Gudrun GenestMoira
Gerd MartienzenReisender
Branko BerlanBub
Dora SchlüterMama
Harry WüstenhagenSteward
Eugenie Dengler
Magdalene von Nussbaum
Edith Robbers
Wolfgang Conradi
Werner Kessel
Kurt Mikulski
Paul Paulschmidt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1953

Erstsendung: 31.08.1953 | 50'28


Darstellung: