ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Professor van Dusen ermittelt


Michael Koser

Professor van Dusen ermittelt (60. Folge: Professor van Dusen in geheimer Mission)

Unter Verwendung zweier Figuren von Jacques Futrelle


Technische Realisierung: Georg Fett, Ingeborg Görgner


Regie: Rainer Clute

Während der Orientexpress im Jahre 1904 durch die kravonische Dämmerung stampft, werden zwei harmlose Passagiere mit einer Pistole bedroht: Professor van Dusen und Hutchinson Hatch. Die Van-Dusensche Lebensphilosophie von der Überlegenheit des Intellekts über die plumpe mechanische Gewaltanwendung erfährt ein weiteres Mal ihre Bestätigung, als der geniale Professor in einer Kurve die Notbremse zieht und unter Ausnutzung des Gesetzes der Trägheit den potentiellen Mörder durch das geöffnete Abteilfenster ins Freie befördert. Dieser Vorfall ist den beiden Anlaß genug, über die Motive ihres ungebetenen Gastes nachzudenken. Daß sie ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, um den vom Aussterben bedrohten kravonischen Riesenhirschkäfer zu retten, konnten sie wirklich nicht ahnen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Friedrich W. BauschulteProfessor van Dusen
Klaus HermHutchinson Hatch
Marietta BürgerKönigin Dragina von Kravonien
Thomas VogtLeutnant Boskoff
Wolfgang CondrusFürst Ferdinand von Bulgarien
Felix LeibergBoris, sein Sohn
Krikor MelikyanMörder
Katja RiemannGräfin Szlepynsky
Rainer PigullaBahnhofsvorsteher
Ivan GallardoSchaffner A
Wolfgang PreglerSchaffner B
Helmut AhnerAußenminister von Kravonien


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1990

Erstsendung: 21.01.1991 | 51'30


Darstellung: