ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Patricia Görg

Ein Segel ragt in Joaos Tage


Technische Realisierung: Erdmann Müller, Iris König


Regie: Hans Gerd Krogmann

In Form eines Märchens, voll von jener melancholischen Sehnsucht, die in Portugal den Namen Saudade trägt, erzählt das Hörspiel von den Eroberungsfahrten der Portugiesen. König Manuel der Glückliche sendet Kapitän Roteiro mit einer kleinen Flotte nach Indonesien zu den legendären, bis dahin noch nicht eroberten Gewürzinseln, um den Gewürzhandel im 'Occident' unter seine Herrschaft zu bringen. Seine blinde Seherin Blimunda, die mit Hilfe ihrer telepathischen Fähigkeit ihrem König von den Etappen der Reise berichtet, bringt schlechte Nachrichten. Auf der Rückfahrt laufen die überladenen Schiffe auf Grund, und Manuels Traum vom Gewürzmonopol versinkt im Meer. Was Sehnsucht und was Wahrheit an dieser Geschichte ist, läßt sich nicht entscheiden. Sie spürt den Seelenzustand eines Volkes nach, das immer noch sehnsuchtsvoll aufs Meer zu blicken scheint, als berge es seine Träume.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert StassJoao
Peter SimonischekManuel
Tatja SeibtBlimunda
Peter GavajdaManuel der Glückliche
Greger HansenAlmansor
Norbert Ghafouri3 Höflinge
Jakob Klaffke
Hans-Georg Waidmann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1990

Erstsendung: 11.01.1991 | 34'28


Darstellung: